Akkulaufzeit verlängern

Immer mehr Menschen besitzen ein „Smartphone“. Dies sind Geräte, die als Nachfolgen von den Handys bezeichnet werden. Jedoch gibt es einige Unterschiede im Gegensatz zu den „alten“ Handys.

Das Smartphone hat meistens einen starken Prozessor eingebaut, der gleichzeitig auch für die Grafik zuständig ist. Auch Arbeitsspeicher und SD-Kartenspeicher fehlen den hochwertigen Smartphones von heute nicht.

Akkulaufzeit bei Smartphones

Die Leistung die das moderne Smartphone besitzt hat leider auch einen Nachteil. Die Akkulaufzeit der Smartphones wird immer kürzer. Wenn man an die Zeit zurückdenkt, an die noch jeder ein sogenanntes „Barren-Handy“ benutzte, merkt man, wie viel Leistung die Handys heutzutage schon benötigen.

  • Wenn man das Handy nicht sehr oft nutzte, hatten die Handys von Früher auch noch nach einer Woche genügend Saft. Wenn man diese Leistung mit der Gegenwart vergleicht, merkt man einen großen Unterschied.
  • Die Akkus von modernen Smartphones halten in etwa 2 Tage bei minimalem Gebrauch. Wenn man jedoch bemerkt, dass das eigene Handy schon nach ein paar Stunden etwa die Hälfte des Akkus verloren hat, sollte man das Gerät überprüfen lassen. Jedoch erst, wenn dieses Problem schon längere Zeit immer wieder auftritt.
  • Das Problem kann auch der sogenannte „Memory-Effekt“ sein. Dies ist ein Fehler in den Akkus, der durch unvollständiges Aufladen erzeugt wird. Wenn man das Handy z.B. immer nur bis zur Hälfte auflädt, dann „denkt“ sich der Akku, dass er bereits voll ist. Anschließend hat man jedoch nur die halbe Akkulaufzeit.

Der Akku verliert auch nach langer Zeit an Leistung und wird somit immer Akkulaufzeit verlängern wollen, sollten sie folgendes machen:

  • Entleeren Sie Ihr Handy komplett, d.h. nachdem es sich ausgeschaltet hat, nochmal einschalten. Das Telefon wird sich jedoch wieder abschalten, aber dadurch wird der Akku bis aufs Letzte entleert.
  • Anschließend müssen Sie das Handy mit dem Ladekabel aufladen. Auch wenn das Handy anzeigt, dass es schon voll ist, lassen Sie es zur Sicherheit noch ein paar Stunden am Strom hängen.
  • Anschließend ziehen Sie das Ladekabel heraus, und benutzen Sie das Handy wieder normal.

Mit dieser Methode können Sie die Akkulaufzeit verlängern. Diesen Vorgang sollten Sie immer wiederholen, wenn Sie bemerken, dass das Handy schnell leer wird. Falls Sie ein neues Gerät kaufen, ist es besonders wichtig, dass Sie das Handy nach dem Kauf direkt an die Ladestation hängen, und während dem Vorgang nicht verwenden. Dies sollten Sie dann die nächsten Tage wiederholen, da neue Akkus noch sehr empfindlich sind.

Fazit

Wenn Sie also Ihren Akku „verbessern“ wollen sollten Sie gut auf Ihn achten. Es ist auch nie verkehrt, wenn Sie den Akku einmal austauschen, wenn Sie merken, dass er sich immer schneller entleert. Je nach Bautyp  und Nutzung des Akku ist das nach etwa 36 – 48 Monaten der Fall. Die folgenden Blogartikel können Ihnen bei speziellen Geräten und Details weiterhelfen:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s