Die besten Plasmafernseher 2012

Plasma Fernseher geraten zwischen all den neuen Techniken im LCD-Bereich etwas in den Hintergrund – Zu Unrecht, wie unser Test gezeigt hat. Sie zeichnen nicht nur durch ihren günstigen Preis aus, sondern bieten nach wie vor unerreichte Farbdarstellung und gute Bildbetrachtungswinkel. Hier finden Sie die drei besten Geräte, die es im Jahr 2012 auf dem Markt gibt.

Plasma TV Testsieger 2012

Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, ob ein Plasma oder LCD Fernseher besser passt, lesen Sie bitte unseren Vergleich zwischen Plasma TV und LCD Fernseher. Mittlerweile ist Panasonic nach dem Ausstieg zahlreicher Hersteller aus der Plasma-Technik eindeutig Vorreiter der Technologie. Zudem zeichnet sich beim Plasma ein Trend zu größeren Bilddiagonalen ab, um sich von anderen Technologien abzugrenzen. Der Plasma ist der Fernseher für diejenigen, die sich ein großes Bild zu wenig Geld wünschen.

1. Panasonic TX-P50VT30E

Der Panasonic ist mit 1600 Euro nicht gerade ein Schnäppchen, bietet aber die beste 2D-Bildqualität aller Plasma-Fernseher. Seine Größe ist ebenfalls beachtlich. Bei 50 Zoll Diagonale sieht es sich einfach gut. Ferner kann der Fernseher mit sattem Ton und einwandfreier Bedienung aufwerten. Seine Stärken liegen eindeutig im 2D.Bereich, die 3D-Darstellung ist dennoch guter Durchschnitt. Auch verträgt der Fernseher sich mit HD-Signalen besser als mit typischen Fernseh-Signalen.

2. Panasonic TX-P42STW50

Für ein geringeres Budget ist dieser kleine Panasonic die beste Wahl. Er ist bereits ab 800 Euro zu haben. Ähnlich wie sein großer Bruder bietet er eine durchdachte Bedienung und einen guten Ton. Auch das Bild kann mit guter Farbdarstellung und tollem Schwarz überzeugen. Bei der Bildhelligkeit und der 3D-Darstellung müssen jedoch Abstriche gemacht werden. Negativ viel ebenso auf, dass der Fernseher nachleuchtet. Dennoch bietet der Fernseher ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

3. Samsung PS51D6900

Wer ein großes Bild zu günstigem Preis sucht, wird bei Samsung fündig. 51 Zoll Bilddiagonale gibt es hier bereits für weniger als 1.000 Euro. Dabei ist auch die Ausstattung üppig und der Fernseher fällt durch ein flaches, hübsches Design auf. Die Bildqualität ist gut, allerdings besonders beim 3D-Betrachten nicht auf Panasonic-Niveau. Auch fehlen 3D-Brillen im Lieferumfang. Insgesamt ist der Samsung ein stylischer Allrounder zu günstigem Preis.

Fazit

Egal, für welchen Plasma-Fernseher Sie sich entscheiden, beim Kauf sollten Sie immer darauf achten, was Ihnen persönlich wichtig ist, denn kein Fernseher kann alles gut.

Wenn Sie einfach nur tollen Bild und Ton haben möchten, so sollten Sie zum 50-Zoll Panasonic greifen. Seine Stärken vertritt auch der kleinere Panasonic, er ist jedoch in allen Bereichen etwas abgespeckt. Der Samsung richtet sich an alle, die ein großes Bild, tolles Design und jede Menge Extra-Funktionen wünschen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s