Display und Bildschirme reinigen und pflegen

Displays und Bildschirme dienen bei Unterhaltungsgeräten häufig dem Betrachten von Fotos oder Filmen. Sie werden auch häufig zum Bedienen elektronischer Arbeitsgeräte verwendet. Bei einigen Geräten überschneidet sich aber auch die Anwendung, wie zum Beispiel bei neueren Handys oder Tablet PCs. Mit ihnen ruft man Dokumente oder Fotos per Hand über ein Menü auf, und betrachtete sie dann auf dem gleichen Bildschirm.

Reinigungsmittel und Kratzer

  • Muss man ein Display oder einen Bildschirm reinigen, sollten nur spezielle, dafür vorgesehene Reinigungsmittel verwendet werden. Hat man diese nicht zur Hand, kann man auch feuchte Brillenputztücher zum Bildschirm reinigen verwenden.
  • Besonders bei der Benutzung von trockenen Tüchern muss man unbedingt darauf Acht geben, dass sich beim Bildschirm oder Display reinigen keine kleinen Sandkörner oder ähnliches auf der Displayoberfläche befinden. Diese würden garantiert zu Kratzern führen. Sollte man Sand entfernen müssen, kann man einen weichen Pinsel verwenden.
  • Durch die unterschiedlichen Anforderungen an die Displays entsteht aber auch ein unterschiedlich hoher Verschleiß der Geräte. Um sie trotzdem optimal zu schützen, gibt es für die verschiedenen Anwendungen der Displays spezielle Schutzvorrichtungen.
  • Dafür sind immer noch Etuis und Schutzhüllen für die Geräte im Handel erhältlich. Diese haben sich für den harten Einsatz bestens bewährt und schützen die Geräte mit ihren Displays oft vor Stößen, grobem Schmutz und sind sogar häufig wasserdicht.

Schutzfolien für Displays

Bei nicht ganz so harten Anforderungen an das Display sind Displayschutzfolien gut geeignet. Sie fallen wenig auf, sind deshalb auch eleganter als Schutzhüllen und bieten einen höheren Bedienkomfort. Für Displays, welche vor allem der Betrachtung dienen, sind hauchdünne Folien erhältlich.

  • Die Anbringung erfordert einiges an Fingerspitzengefühl, sie sind aber später fast unsichtbar und bieten dem Display einen zuverlässigen Schutz vor leichten Kratzern. Denn bei Geräten, die zum Betrachten dienen, fällt sogar der leichteste Kratzer sofort ins Auge und ist deshalb, im Gegensatz zum Bedienfeld einer Baumaschine, besonders ärgerlich.
  • Ein weiterer großer Vorteil besteht darin, dass diese Folien meistens das Display entspiegeln. Trotzdem sollte man auch einen behandelten Bildschirm pflegen. Displays, über die man ein Gerät bedient, sollten mit etwas dickerer Folie versehen werden. Diese ist meist leicht aufzutragen und schützt auch vor stärkeren Kratzern.
  • Ein berührungsaktives Display sollte man nicht mit dem Fingernagel, Handschuhen oder Gegenständen, außer den dafür vorgesehenen Stiften berühren.

Fazit Bildschirmpflege

Sollte man trotz Displayschutzfolie, oder vor ihrer Benutzung, einen Kratzer im Display feststellen, kann man diesen meistens leicht entfernen. Für nicht besonders tiefe Kratzer sind Spezialreiniger zum Display reinigen und Bildschirm pflegen im Handel, welche kleine Kratzer wieder auffüllen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s